Inhaltsverzeichnis

Archive zur Auswahl

Archiv Schuljahr 2011-12

Juli 2012

Schulgottesdienst einmal anders - "Wir sind Kinder einer Erde"


Am 4. Juli trafen sich die Mädchen und Burschen gemeinsam mit ihren Lehrerinnen und 3 Muttis in der Harmoniehalle.

Unsere Religionslehrerin hatte für uns einen „Gottesdienst-Vorbereitungs-Workshop“ vorbereitet.

In klassenübergreifenden Gruppen wurde die Geschichte „Vom Lied der Vögel“ und das Evangelium szenisch erarbeitet.

Unsere Musiker probten die Lieder, andere schrieben selbstständig Fürbitten oder erarbeiteten ein Dankgebet.

Ein paar Viertklässler dekorierten den Altar und betreute die Technik (Beamer), eine weiter Gruppe bastelte bunte Vögel als Dekoration.

Im Turnsaal wurden mit unserem bunten Schwungtuch „bunte“ Spiele gespielt, während in der Küche „bunte“ Muffins gebacken wurden.

Alle Ergebnisse gemeinsam ergaben dann einen eineinhalbstündigen (!) Wortgottesdienst.

Nach der Verabschiedung und Segnung unserer Viertklässler genossen wir und unsere Gäste die „bunten“ Muffins.


Mit diesen Bildern sagen wir DANKE für dieses Schuljahr und wünschen unseren Schüler/innen, deren Eltern und all unseren Freunden erholsame Ferien!




Juni 2012

Schulabschlussfest

Zu Fanfarenklängen unserer Bläserklasse wurde unser Sommer-Schul-Schlussfest eröffnet…..




.. Unter dem Motto „Jeder/Jede darf zeigen was er/sie kann!“ präsentierten unsere Schüler/innen ein buntes, unterhaltsames Programm. Sogar die neu gegründete Band - „The crox“ - hatte einen kurzen Gastauftritt.

Bei der Verabschiedung unserer Viertklässer - zu den Klägen von „I did it my way“ - griff die eine oder andere Mama und Lehrerin heimlich zum Taschentuch.


Unser Bemühen - trotz tropischer Temperaturen - unser Bestes zu geben, wurde beim anschließenden Fest von vielen guten Geistern unseres Elternvereins belohnt. Mit herzhaftem Gegrillten, leckeren Salaten und Soßen, köstlichen Mehlspeisen und Getränken, beim Schminken, Malen, Fußballspielen mit Papas, einer Torschusswand vom Minihandballverein und einer bei diesen Temperaturen mehr als willkommenen Wasserspritze der Freiwilligen Feuerwehr ließen wir das Fest - hoffentlich für alle - gemütlich ausklingen.


Zur Freude aller kleinen UND auch großen Kinder kam als Überraschung auch noch ein Eismann aus Italien vorbei!




Besuch im Tiergarten Herberstein


Am 27.Juni machte die 1., 2. und 3. Klasse einen Ausflug in den Tierpark Herberstein.

Nach einer Führung durch den Park mit Fährtensuche stürmten wir den Spielplatz, den Shop und den Eisladen.

Leider verging die Zeit wie immer viel zu schnell!



Hilfe! Die Schule brennt!


Am 22.6. um 9:00 Uhr vormittag brach in der Harmoniehalle der Volksschule Vasoldsberg ein Feuer mit starker Rauchentwicklung aus.

Da eine normale Flucht durch das Stiegenhaus nicht mehr möglich war, wurden die Klassentüren von den Lehrerinnen geschlossen, die Feuerwehr alarmiert und mit Bangem auf das Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr Vasoldsberg gewartet….

Diese Zeit erschien allen wie eine Ewigkeit. Die Lehrerinnen waren nicht nur damit beschäftigt, weinende Kinder zu beruhigen, sondern mussten auch gegen die eigenen Angst ankämpfen.

Dann war endlich Rettung vorort. Sofort nach dem Eintreffen begannen die Feuerwehrleute mit schweren Atemschutzgeräten das Schulgebäude zu evakuieren. Eine normale Flucht durch das Stiegenhaus war vorerst nicht möglich.

Zu ebener Erde sprangen die Kinder aus dem Fenster. Die Kinder aus dem ersten Stocke wurden mit Bergehauben aus den Klassen gerettet.

Parallel zum Löschen des Feuers wurde mit dem Absaugen der Rauchgase in der Harmoniehalle begonnen. Die Kinder wurden mehrfach gezählt und in sicheren Abstand zur Schule gebracht!

Oh Schreck! Erst jetzt erkannte man, dass einige Kinder der zweiten Klasse fehlten. Sie hatten sich aus Angst im ersten Stock verkrochen. Gott sei Dank hatte sich das Feuer im ersten Stock nicht ausbreiten können. Dennoch wurden sie aber wegen der starken Rauchentwicklung im Stiegenhaus über eine Leiter geborgen.

Die bei der Bergung verletzten Kinder wurden von Helfern des Roten Kreuzes Nestelbach erstversorgt …..

Die Polizei Hausmannstätten achtete daruf, den Verkehr vor der Schule ruhig zu halten.


Nach einer unendlich langen halben Stunde war - die Übung - vorbei!


Im Anschluss an die Übung erklärte uns der Feuerwehrkommandant noch einige wichtige Regeln für den Erstfall und unsere Lehrerinnen durften das Löschen eines Feuers mit dem Feuerlöscher ausprobieren!


Vielen Dank an alle Einsatzkräfte!



Wir gratulieren unseren Minihandballern


Mit großem Einsatz versuchten wir - das Minihandballteam - den Hügelland Handball Wanderpokal des Vorjahres zu verteidigen.

Leider mussten wir ihn heuer der Volksschule Raaba überlassen. Aber wer weiß, vielleicht steht er im nächsten Jahr wieder in der Volksschule Vasoldsberg.

Vielen Dank an unsere Trainer Ernst und Karin, die uns das ganze Jahr über so großartig gecoacht haben.


Lehrausgang zum Bauernhof


Alarm! Eine Gruppe unbekannter Zweibeiner ist auf unserem Hof. Was ist da los, was wollen die?

Naja, sie scheinen zumindest harmlos zu sein. Versuchen wir halt, uns anzufreunden ……


Die Kinder der 1. Klasse machten einen Besuch bei der Familie Schögler in Birkengreith.

Kuh, Schwein und Esel, Hahn und Henne, Ente und Katze machten den Vormittag viel zu kurz!


Mai 2012

Radfahrprüfung


Auch heuer unterstützte uns die Polizei Hausmannstätten wieder bei der Vorbereitung zur Radfahrprüfung der 4.Klasse.

Einüben der Aufmerksamkeit auf der Strasse, das Beherrschen des Fahrrades, Hindernis fahren und die Kenntnis der wichtigsten Verkehrszeichen brachte den begehrten Radfahrführerschein.

Bei soviel Konzentration wird wohl auch noch ein Jausen-Päuschen erlaubt sein - oder?


Pinguin Cup


Je eine Staffel der 3. und 4. Klasse kämpften auch heuer wieder bei den Schwimmmeisterschaften des ÖJRK im Bezirk Graz-Süd um eine gute Platzierung.

Siehe auch » Pinguin-Cup Bezirk Graz_Südost 2012


Erstkommunion


Heuer konnten die Kinder der 2.Klasse ihre erste Kommunion bei strahlendem Wetter feiern.


März - April 2012

Afrika - Abschlussfest

Afrika, 20.April - "Steiermark trifft Afrika"

Bei unserem Projekt „Afrika“ haben wir uns fünf Ziele gesteckt und fünf großartige Ergebnisse erreicht!

  • Ziel 1: Den Kontinent Afrika nach den Richtlinien des Jenaplans erforschen!
  • Ziel 2: Berührungsängste gegenüber andersfarbigen Menschen abbauen!
  • Ziel 3: Soziale Kompetenzen erweitern
  • Ziel 4: Der Kreativität Platz geben
  • Ziel 5: Unsere Ergebnisse einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen!

Den letzten Punkt haben wir mit einem Fest begangen:


Trotz dunkler Wolken am Himmel ließen wir uns nicht abhalten, unsere Freiluftbühne einzuweihen.

Die Kinder zeigten den Erwachsenen, wie leicht es ist, Brücken zu bauen. Gemeinsam mit unseren afrikanischen Freunden von ISOP tauchten wir in ihre Welt der Lieder und Tänze. Es machte allen Beteiligten großen Spaß.

Was uns besonders freut ist, dass Sr Veronica Petri, die Projektleiterin der Aktion „Eine Schule für Venire“, bei unserem Fest live dabei war.


Leider mussten wir vor der steirisch-afrikanischen Modeschau, dem Vorstellen einiger afrikanischer Länder und dem Trommelbeitrag der 3. und 4. Klasse wegen Regens abbrechen.

An die 300 Gäste und Akteure ließen sich die Stimmung aber nicht verderben und genossen zu afrikanischen Klängen ein ursteirisches (Danke an unsere Eltern!) und ein orignal afrikanisches Büfett (Danke an unseren Sponsor ÖAAB!).

Es war ein unvergessliches Erlebnis –> Fortsetzung folgt am 30. Juni (Sommerfest)!





Afrika - ein Kontinent mit vielen Gesichtern

Afrika, 15.März - Eröffnung


Fünf Referent/innen des Vereins ISOP und unsere Lehrerinnen starteten mit uns eine Entdeckungsreise nach Afrika.

Bilder von den gegensätzlichen Welten dieses Kontinents - Wüste, Savannne, Regenwald - fesselten uns Kinder und auch unsere Lehrerinnen.

Mit Trommeln, Tanzen und Spielen verging dieser Vormittag wie im Nu.

Afrika, 16.März - Impulse


Nach den Ideen der Jenaplanpädagogik weckten Impulse in uns Kindern die Neugierde auf MEHR.

Jeder/jede von uns schrieb die Frage auf, deren Lösung ihm/ihr am Wichtigsten war….

Afrika, 22.März - Gruppenfindung und Arbeitsvertrag


…. danach ging es an's Finden gemeinsamer Fragen.

Kinder, die gleiches oder ähnliches recherchieren wollten, schlossen sich zu Interessensgruppen zusammen. Diese konnten nun altershomogen sein, aber meistens waren sie altersheterogen.

Zum Abschluss dieser Einheit bekam jede der 20 Gruppen einen „Arbeitsvertrag“. Das gemeinsame Thema wurde festgeschrieben, die Fragen, die recherchiert werden sollten, notiert. Wie in der realen Arbeitswelt :-) bestätigte jedes Kind mit seiner/ihrer Unterschrift, das bestmögliche zum Gelingen dieser Arbeit beizutragen. Jede „Themengruppe“ legte ihren Arbeitsvertrag, Notizblock, buntes Papier, Klebstoff und Schere in eine mit ihrem Thema beschriftete Kiste.

Bis 28.3. sammeln die Kinder nun Material…

Afrika, 23.März - Künstlerwerkstätte 2.Klasse


Unter Anleitung einer Künstlerin tauchten wir in die mystische Welt der afrikanischen Masken ein und so manch ein neues Talent wurde dabei entdeckt.

Afrika, 23.März - Schreibwerkstätte 1.Klasse


Die Tiere der afrikanischen Savanne sollen dem Löwen beim Schreiben eines Liebesbriefes helfen. Doch jedes Tier schreibt über das, was es selber gerne macht, was es am liebsten frisst. Letztendlich ist der Löwe total verzweifelt! Er kann sich mit keinem der Briefe identifizieren. Da kommt die rettende Lösung!….. (Lies nach! Das Buch hängt in unserem Eingang!).

Die Kinder der ersten Klasse schlüpften für zwei Stunden in die Rolle eines Tieres aus der Savanne und schrieben für den Löwen. Vielleicht kann er ja einen unserer Briefe für seine Löwin gebrauchen! ;-)

Afrika, 28. und 30.März - Projektarbeit


Für jeweils eine Einheit trafen sich die Kinder in ihren Gruppen. Antworten wurden recherchiert und zu Papier gebracht.

Lesen, Exzerpieren, Aufschreiben, Herauspausen, Malen und Ausschneiden - jedes Kind konnte sein Können und seine Begabungen einbringen.

Wir sind gespannt auf die Ergebnisse! Präsentation beim Schlussfest!


Afrika, 29.März - Künstlerwerkstätte 1.Klasse


Das Thema der ersten Klasse lautete: „Ein Tier versteckt sich im Stoffmuster“. Tiere wurden abgezeichnet und in selbstentworfenen Stoffmustern versteckt. Zum Abschluss wurden noch Muster auf „Stoffbahnen“ gestempelt.

Die Ergebnisse aller vier Kunstvormittage könnt ihr bei unserer Vernissage am Fest „Steiermark trifft Afrika“ bestaunen.


Afrika, 12.April - Künstlerwerkstätte 3.Klasse



Afrika, 13.April - Eintauchen in das afrikanische Leben


Und endlich war es wieder soweit - Afrika live in Vasoldsberg!

Alle waren mit großem Einsatz dabei, als es hieß afrikanische Rhythmen spüren, die Bedeutung von Adinkra-Symbolen kennenlernen und auf T-Shirts drucken, ein afrikanisches Reisgericht kochen, Kochbananen und Ananas zur Nachspeise vorbereiten und in unterschiedlichen Aktivitäten gemeinsam erleben „Wir alle sind Menschen dieser Erde, ganz gleich welche Hautfarbe, Kultur, Religion, ….wir haben.“



Den Höhepunkt und Abschluss dieses Vormittages bildete ein gemeinsames Mittagessen.

Frage der Kinder: „Können wir das bitte öfter machen?“


Afrika, 17.April - Künstlerwerkstätte 4.Klasse



Aufgefordert, anhand von afrikanischen Maskenbildern aus Müll neue Masken anzufertigen, machten wir uns mit Eifer an die Arbeit.

Die Ergebnisse könnt ihr noch einige Zeit in und rund um die Harmoniehalle betrachten!



Afrikaprojekt - unsere Sponsoren

  • Elternverein: € 10.- pro Mitglied und das steirische Büfett
  • Herr Rath: € 50.-
  • RAIBA Vasoldsberg: € 100.-
  • ÖAAB: Afrikanische Büfett
  • Herr Kemmer: Trommelbeitrag mit Schulkindern
  • KulturKontakt Austria: bezahlt die Künstlerin
  • Ein Danke allen Eltern für Bildmaterial, afrikanischen Gegenständen, Selbstgebasteltes, tolle Ideen, ….

März 2012

Puppentheater Stefan Karch


Wieder einmal verzauberte Stefan Karch - hier mit Großvater Wolf und Kleinwölfchen - unsere Schüler/nnen und auch uns Lehrerinnen.

Ein Danke an den Elternverein, der diese Vorstellung finanziert hat!



Februar 2012

Mein Körper - mein Leben


So vielen Knochen, Gelenke, Organe und Nerven! Ein Wunder, wie gut wir funktionieren!



Rätselsieger


Am 16. Februar haben wir die Rätselkönige und -königinnen des ersten Semesters gekürt!

Wir freuen uns schon darauf interessante Rätsel im zweiten Halbjahr auszusuchen und zu erfinden!


Siehe » Schlaufuchs


Kalt & Heiß


Spät aber doch haben wir heuer Gelegeheit draußen im Schnee und am Eis herum zu tollen ….



… und endlich konnten wir auch - hier die 1. und 2. Klasse - den längst fälligen Schwimmtermin wahrnehmen!

Gemeinsam mit Muttis, einem Papa und Studenten verbrachten wir den Vormittag im Hallenbad Kalsdorf.

Wiederholungen folgen!



Vielleicht sollte ich Apotheker / Apothekerin werden ?


In der Apotheke Hausmannstätten sind Kinder immer willkommen.

Pillen herstellen, Salben rühren, Zäpfchen gießen, Teekräuter zerstampfen - dies und noch mehr will gelernt sein.

Auch ein Ausflug in den Keller der Apotheke durfte beim Lehrausgang der 1. Klasse nicht fehlen. Auch da gibt es viel zu entdecken!

Bei so viel Interessantem stellte sich so manch einer / eine die Frage: Vielleicht sollte ich …



Jänner 2012

Wir begrüßen unsere neuen Schulanfänger


Eltern, Kindergärtnerinnen und Lehrerinnen begleiteten unsere kommenden Schulanfänger bei ihrem Einschreibfest.

Unser aller Aufgabe ist es, diese Aufregung, dieses Staunen und dieses Lernen-Wollen zu erhalten - ja, noch zu fördern.

Freude am Lernen ein Leben lang, das ist unser Ziel.


Lernen und Forschen in Bewegung


Unterstützt von Studenten und Eltern haben wir - bunt durchgemischt - unter dem Motto „Kleine lernen von Großen und umgekehrt“ unsere Klassen aufgelöst und im Sinne der Bildungsstandards quer durch's Schulhaus geforscht, ausprobiert und entdeckt.

Zum Abschluss veranstalteten wir noch einen „Domino Day“.

Neugierig geworden?

» Viele weitere Bilder hängen im Schulhaus!


Etwas für die Eltern und Politiker ...


Auf unserem Weg, die Schule kindgerecht und zukunftsorientiert weiterzuentwickeln, sind wir stolz, Fachleute an unserer Seite zu wissen.


Dezember 2011

Advent, Advent, ...

ein Lichtlein brennt (Adventkranzsegnung) ..


.. dann zwei (Lebkuchenbacken) ..


.. dann drei („der Nikolaus kommt“) ..


.. dann vier (hier die Weihnachtsfeier der ersten Klasse) ..


.. dann steht das Christkind vor der Tür!


Frohe Weihnachten allen Kindern und Eltern wünscht das Team der Volksschule!





November 2011

Licht und Dunkel

Physikalische Experimente mit dem Licht.

Kann man eine Kerze ausblasen, obwohl sie hinter einer Flasche versteckt ist? Kann man Licht verbiegen? Hat das Licht immer die gleiche Farbe? Kann man mit Essig und Backpulver eine Kerze löschen? Was passiert, wenn ..?

Unsere beiden Studentinnen Nina und Stefanie machten sich in der 1. Klasse mit uns auf die Suche nach den Lösungen.

Forschungsergebnisse gehören danach natürlich auch ordentlich dokumentiert!



Die Erwachsenen nennen es "Kinesiologie", ....

…. uns macht es ganz einfach Spaß und bringt unser Gehirn in Schwung.



Unser frisch ausgebildetes Helfi-Team der 3. Klasse stellt sich vor!

Alle Helfis erhielten als Anerkennung für ihren Einsatz beim Erlernen der Grundkenntnisse in Erster Hilfe eine Urkunde.

Mit Jacke, Kapperl und Erste Hilfe Tasche ausgestattet, werden sie in Zweierteams ab sofort die Lehrerinnen in den großen Pausen bei der Aufsicht unterstützen.



Früher stand "Schönschreiben" auf dem Stundenplan ...

… heute üben wir das Zehnfingersystem.

Unter dem Motto „Computerschreiben in 4 Stunden“ haben fast alle Kinder der vierten Klasse an dem Kurs mit Herrn Egger teilgenommen und wissen jetzt, wo die zehn Finger auf der Tastatur hingehören.



Früh übt sich ...

… wer später einmal ein Meister im Präsentieren werden will.

Im Anschluss darf die Fragerunde nicht fehlen!



Das fliegende Klassenzimmer

Leseverständnis + Probieren + Diskutieren + Lösungen festschreiben = Mathematik im Sinne der BIldungsSTandardS



Wir hören unserer Bläserklasse zu

Möglicherweise haben wir noch eine große musikalische Karriere vor uns?

Wer kann das jetzt schon so genau wissen!




Oktober 2011

Unser eigener Apfelstrudel

Man nehme …… einen Korb voller Äpfel, geröstete mit Zucker vermischte Semmelbrösel, etwas Zimt und fülle damit einen selbstgezogenen Teig.

So gelang uns unter fachkundiger Anleitung ein herrlicher Apfelstrudel - Hmmmmmm!


Auf der Suche nach dem Rechten (Winkel)

Wer hätte gedacht, dass es im Schulhaus so viele rechte Winkel zu finden gibt.



Hase, Katz' und Co...

Tieralarm in der ersten Klasse.

Mit Unterstützung engagierter Mamas präsentierten wir stolz unsere Haustiere.


Wir präsentieren unseren Wald

Die 4.Klässler präsentieren Ihre Plakate zum Thema Wald.



Ausflug in die Vergangenheit

Am 6.10. besuchten die 3. und 4. Klasse den Styrassic Park. Bei einer spannenden Führung mit animierten Sauriern und einem Vulkanausbruch reisten die Kinder in frühere Erdzeitalter.

Auch für eine stärkende Jause und ein Austoben am Erlebnisspielplatz blieb Zeit.



Ausflug zum Apfelbauer Ninaus

Die 1. und 2. Klasse wanderten gemeinsam über die Schlossstraße und die Schlossallee zum Apfelbauer Ninaus. Unterwegs gab's ein Picknick und für den Bastelunterricht wurde eifrig Material gesammelt.

Beim Apfelbauer haben wir verschiedene Apfelsorten und Apfelsaft verkostet und fuhren eine Runde mit dem Erntezug.



Klassenfotos Schuljahr 2011/12



1.Klasse


2.Klasse


3.Klasse


4.Klasse


Die Klassenfotos unterliegen dem Copyright der Firma © Foto Schmickl

 
archivpage_2011_12.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/17 20:50 (Externe Bearbeitung)
Recent changes RSS feed Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki