Archive zur Auswahl

Archiv Schuljahr 2018-19

April 2019

2019-04-24 Pinguincup 2019

Bezirkswettschwimmen des ÖJRK (österreichisches Jugendrotkreuz)



Auch wir waren dabei und schwammen mit zwei Staffeln zusammen mit 23 weiteren Staffeln unseres Bezirkes um die Wette.
Ein Danke an unsere Lehrerinnen Frau Haiden und Frau Balkas für das Training im Schwimmunterricht, so wie Herrn Kiesler und Herrn Kurzmann, die in den Osterferien eine Zusatzcoachingeinheit organisierten.


2019-04 Unser Beitrag zur Gemeindezeitung April 2019

„Wir sind Schule“




2019-03-&-04 Zeitreise

2019-04-11 Lesekaffee Nr. 11 - Zeitreise - Teil 5






Zweimal pro Woche, vier Wochen lang, tauchten die Kinder für zwei/drei Einheiten in altersgemischten Gruppen in „ihre“ Epoche ein und recherchierten Antworten auf ihre individuellen Fragen.
Diese Antworten wurden in Form von selbst hergestellten Objekten, kleinen Sketches, Liedern und Informationstexten im Rahmen eines Lesekaffees präsentiert.
Viel Wissenswertes über die Steinzeit, die Ägypter, die Römer, die Wikinger, das Mittelalter und letztendlich über Erfinder und Entdecker – deren Tun und Wissen unsere Leben bis heute bereichern - erfuhren unsere Gäste bei Kaffee und Kuchen.

Danke all jenen, die uns als Gäste wieder einmal ihre Zeit geschenkt haben.
Danke dem Elternverein für Kaffee und Kuchen.
Danke den Kindern für ihre großartigen Leistungen.


2019-03-&-04 Zeitreise

2019-04-02 Zeitreise Teil 4: Im Schluesselmuseum




Der Besuch im Schlüsselmuseum als interessante Ergänzung zu unserem Zeitreiseprojekt.
Am Anfang stand das Bedürfnis des Menschen nach Schutz. Schutz vor wilden Tieren und Feinden. So „versperrten“ sie ihre Höhlen mit großen Steinen.
Nach und nach häufte der Mensch Hab und Gut an, welches er vor Dieben und Habenichtsen beschützen wollte. Von den ersten Schlüsseln, groß und schwer, über verschließbare Truhen für die großen Reisen, bis hin zum heutigen Tresor. Ein Besuch – inklusive Führung – lohnt sich.


März 2019

Zeitreise Teil 1&2: Erarbeitung






Am Anfang stand - wie immer - das Neugierig machen!
Dies gelang mit dem Kurzfilm „Es war einmal der Mensch - der Urknall“.

Danach ließen wir die Kinder durch szenische Darstellungen in unterschiedliche Epochen eintauchen und diese erraten.
Im anschließenden Quizspiel durften sie ihr Vorwissen über diese unter Beweis stellen. „Betroffen“ vom Thema Menschheitsgeschichte wählte jedes Kind seine „Spezialepoche“.

In sechs altersheterogen Gruppen tauchen die Kinder nun für drei Wochen in die Steinzeit, das Zeitalter der Ägyptern, Römern, Wikingern, ins Mittelalter, oder in die Epoche der großen Erfindungen und Entdeckungen. Sie stellen diese Zeitspannen nach, stellen wichtige Utensilien her und recherchieren wie die Menschen ihrer Epochen damals gelebt haben.

Parallel dazu haben wir im Haus der Wissenschaft einen Workshop zum Thema „Mein Planet die Erde“ besucht.



Zeitreise Teil 3: Besuch der „mobilen Astronomen“




Wozu Astronomen in einer Grundschule?

Um Kindern eine Weitsicht, einen Blick auf das große Ganze – die Metaebene – zu geben! Kinder zum Denken, Philosophieren anregen.
Was hat unser Sonnensystem mit uns zu tun? Warum gibt es Tag und Nacht? Warum haben wir Jahreszeiten? Wie entsteht eine Sonnenfinsternis? Warum gibt es auf der Erde leben und am Mond nicht? Was ist ein Komet und kann er wirklich zur Gefahr für uns werden?…

Wenn dann noch Rechengeschichten lösen, Umfangberechnungen, Exzerpieren, Verfassen von Berichten, Wörterbuchrecherchen zu schwierigen Wörtern, … in ein Projekt einfließen, ist ganzheitliches Lernen garantiert!


2019-03-05 Faschingstreiben

Motivation - Kreativität - Rollenspiel - Teamwork





Wie auch in den vergangenen Jahren stand der Faschingsdienstag unter dem Motto „Jeder ist EINZIGARTIG - zusammen sind wir EIN KUNSTWERK“.

Es wurde gesungen, gespielt, getanzt und viel gelacht. Die Kinder bereicherten das Faschingsfest wieder mit ihren im Vorfeld eigenständig organisierten und trainierten Kunststücken.

Der Elternverein spendete uns zur Stärkung wieder Krapfen. Dankeschön!

Zusätzliche Bewegung in den Vormittag brachte ein spontan organisierter Faschingsumzug mit einem „Sturm auf die Gemeinde“.
Dort wurden wir von Bürgermeister J. Wolf-Maier und seinem Team herzlich begrüßt und bewirtet. Wir sagen DANKE!


Februar 2019

2019-02 Vom Druckstock zum Kunstwerk




Impressionen aus dem Atelierunterricht der 3. Klasse.


2019-02 Wunderwerk Körper






So umfangreich unser Wunderwerk Körper ist, so vielfältig sind wir an die Erforschung dieser Thematik herangegangen.

Wissenswertes mit Hilfe eines Filmes erfahren (pädagogische Situation/neugierig machen auf das Thema), im Team erste Erkenntnisse auf „Körperpostern“ festhalten, eigene Fragen stellen/aufschreiben, Antworten in Sachbüchern recherchieren, Experten besuchen (Ordinationsführung bei Dr. Stryeck) und Expertinnen einladen (Vortrag „Herzschrittmacher“ von Frau Grasser, Biomedizinische Analytikerin), unsere Lungenfunktion mit Hilfe von Flasche, Strohhalmen und Luftballons sichtbar machen, die eigene Herzfrequenz spüren und messen, Skelette aus Wattestäbchen nachbauen, mit Hilfe einer Sinnesstraße unsere fünf Sinne erforschen, … UND zwischendurch immer wieder neu gewonnene Erkenntnisse präsentieren!


Jänner 2019

2019-01-27 Schule für Groß und Klein




Nur wer selbst neugierig und wissbegierig ist, kann Kinder dafür begeistern, Phänomenen des alltäglichen Lebens auf den Grund gehen zu wollen.
In unserer MINT-Schule lernen daher Groß und Klein voneinander und miteinander. Was uns verbindet? Die Freude am forschenden Lernen!


2019-01-16 In der Werkstätte




Grob- und Feinmotorik, Kreativität, Durchhaltevermögen … das Arbeiten in der Werkstätte birgt einen wunderbaren Mix an unterschiedlichen Aspekten einer vielfältigen Pädagogik. Begeisterung und Erfolgserlebnis inklusive!


2019-01 Mathematik, wohin man schaut





Den Stellenwert vielfälltig be-greifen, schätzen-wiegen-ordnen, konstruieren, messen, Rechengeschichten erfinden (hier exemplarisch von einer Zweitklässlerin), Zweitklässler zählen (bündeln) 1000 Maiskörner als Schätzübung für die Drittklässler …

Mathematik ist bei uns Eintauchen in eine Welt voller Rätsel und Denkspiele. Gemeinsam machen wir uns hoch motiviert auf, um auf unterschiedlichsten - UNSEREN individuellen - Wegen, diese zu lösen.
In Rechenkonferenzen diskutieren wir unsere Ideen, reflektieren sie und überlegen Vor- und Nachteile einzelner Lösungswege.

So macht Mathematik Spaß und beugt Rechenschwächen vor!


Dezember 2018

2018-12 Unser Beitrag zur Gemeindezeitung Dezember 2018

„stärkenorientierte Pädagogik“




2018-12-13 Weihnachtskonzert







Wir sagen Danke und wünschen allen besinnliche Weihnachten!


November 2018

2018-11 Begabungsförderung in der GTS





GanzTagesSchule bedeutet bei uns, die Ziele, Schwerpunkte, Inhalte des Vormittages in die Nachmittagsstungen einfließen zu lassen.

Als Mintschule und im Rahmen unserer Begabungsförderung in der GTS gehen unsere Ganztageskinder jeden Dienstag eine Stunde lang im „Na Chlor Labor“ den Geheimnissen des täglichen Lebens auf den Grund.


2018-11 Herbst in den Familienklassen






Was ist der Herbst? Wie bereiten sich Tiere auf den Winter vor?

In einem kleinen Theaterstück erzählen Storch, Igel, Bär und Frosch von ihrer Sommerfreundschaft und dass sie diese über den Winter „stilllegen“ müssen. Sie erzählen den Kindern wie sie sich auf den Winter vorbereiten und wie sie diesen „verbringen“ werden („Pädagogische Situation“ - Kinder neugierig machen, auf das Thema einstimmen).
Anschließend wählen die Kinder ein Tier über dessen Herbst-/Winteraktivitäten sie mehr erfahren möchten. In den Kleingruppen wird nun zu den Themen „Zugvögel“, „Winterschlaf“, „Winterruhe“ und „Winterstarre“ recherchiert („Arbeit“).
Vier Plakate entstehen, die in der kommenden Woche präsentiert werden („Feier“).


Oktober 2018

2018-10-25 10. Lesekaffee






In Memoriam Christine Nöstlinger recherchierten die Kinder das Leben und Wirken dieser großen österreichischen Schriftstellerin.
Vier Wochen lang wurde im Deutschunterricht gemeinsam gelesen, philosophiert, diskutiert, eigene Texte zu den jeweiligen Inhalten verfasst und Wissenswertes über die Autorin festgehalten.

Im Rahmen unseres 10. Lesekaffees präsentierten die Kinder aller Stufen ihre Arbeiten und lasen aus ihren eigenen Werken.
Klassenliteratur der Familienklassen waren die „Franzgeschichten“, der Drittklässler „Konrad oder Das Kind aus der Konservenbüchse“ und der Viertklässler „Rosa Riedl, Schutzgespenst“.
Bei Kuchen und Kaffee lauschten die Eltern, Großeltern, Bewohner des Seniorenheimes, zukünftige SchulanfängerInnen und Freunde unserer Schule den großartigen Beiträgen.

Ein DANKE dem Elternverein, der uns einmal mehr köstlich versorgt hat.


2018-10-10 Kinder - UNI (Nachlese)

VERSUCH: DNA entnehmen und sichtbar machen!



Die DNA ist so etwas wie das Rezept, aus dem wir Lebewesen zusammengesetzt sind. Zum Beispiel bestimmt die DNA unsere Haarfarbe oder wie groß wir werden. Sie steckt in jeder menschlichen Zelle. Von diesen Zellen hat der Mensch 10 Billionen.

In einem einfachen Versuch haben die Kinder ihre eigene DNA aus den Zellen ihrer Spucke sichtbar machen können.

Und so lautet das „REZEPT“:

  1. Mund mit meinem isotonischen Getränk spülen und „Spucklösung“ in einen Plastikbecher spucken.
  2. In einem Marmeladeglas eine „Spezialmischung“ aus flüssigem Spülmittel (1 Teelöffel), Salz (2 Teelöffel) und Wasser (10 Teelöffel) herstellen und die Mischung im verschlossene gut durchschütteln.
  3. ½ Teelöffel der Mischung zur Spucklösung; 1-2 Minuten warten und zuletzt einen Teelöffel Ethanol (ca. 95%) hinzufügen; wieder 1-2 Minuten warten.
  4. DNA ist in Form eines Fadens sichtbar! Faszinierend, was in so einer „Schnur“ alles gespeichert ist.



September 2018

2018-09-25 Kinder - UNI






Jedes Jahr in der dritten Schulwoche besuchen die Kinder der Grundstufe 2 Seminare der Kinderuni.
Sie schnuppern Hörsaalluft, lauschen wissenschaftlichen Vorträgen, untersuchen, forschen, entdecken UND erleben, wie viel Spaß es macht, Wissen zu erwerben.

Ein Fixpunkt in unserem Schulleben und ein Beitrag als MINT-Schule zur ganzheitlichen Bildung.


2018-09-20 Weltfriedenstag






Traditionell feiern wir - wie viele Gruppen überall am Globus - in der zweiten Schulwoche den Internationalen Weltfriedenstag der UNO (21.September).

Einen Vormittag lang in verschiedenen Stationen miteinander lernen, arbeiten, spielen und füreinander da sein, das stärkt das soziale Miteinander und gibt Jahr für Jahr Energie für das neue Schuljahr.


2018-09-10 Erster Schultag

Willkommen …




im neuen Schuljahr!

Am ersten Schultag werden die Schulanfängerkinder in einer kleinen Schulfeier in unsere Schulfamilie aufgenommen.
Im Rahmen dieser Feier lernen die Kleinen ihre Schutzengerl aus der Vierten kennen, die sie von nun an im Schulalltag begleiten.


August 2018

2018-07 Unser Beitrag zur Gemeindezeitung Sommer 2018

„130 Jahre Volksschule Vasoldsberg“ Vergangenheit- Gegenwart - Zukunft



Tipp: Sehen sie mehr zu unserer Öffentlichkeitsarbeit unter » Presse



 
archivpage.txt · Zuletzt geändert: 2019/05/19 18:38 (Externe Bearbeitung)
Recent changes RSS feed Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki